Bundesverband der Bürgerinitiativen gegen SuedLink ist auch nach Beschlussfassung zur Erdverkabelung äußerst skeptisch und verweist auf Weltklimagipfel

Der Bundesverband der Bürgerinitiativen gegen SuedLink, der die Interessen vieler Bürgerinitiativen der Länder Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen vertritt, zieht vor den Weihnachtsfeiertagen Bilanz: Natürlich würde die Ausweitung von Erdverkabelung bei Höchstspannungsleitungen den Netzausbau bürgerfreundlicher gestalten. Aber für uns ist die Notwendigkeit von HGÜ-Trassen nach wie vor nicht eindeutig belegt worden. Nach den vielen Bürgerbeteiligungen weiterlesen…

Herr MdL Günter Felbinger ( Freie Wähler) präsentiert im Rahmen unseres Stammtisches das Gutachten von Herrn Prof. Dr. Jarass mit dem Thema :

“ Welchen Stromausbau erfordert die Energiewende ?“ Bis zum Jahr 2013 gab es parteiübergreifenden Konsens zum Netzausbau. Seit 2014 gibt es aber wachsende Zweifel an der Sinnhaftigkeit des geplanten Netzausbaus und insbesondere an der Notwendigkeit der in Bayern geplanten HGÜ – Leitungen. Dieser Punkt war auch Hintergrund für den wachsenden Aufstand der Bevölkerung und der weiterlesen…

Treffen mit den Freien Wählern

Während man vielerorts medienwirksam das Abschalten von Kernkraftwerken feiert, wachsen derweil vor unserer Haustür neue Probleme – durch angeblichen Bedarf für neuen Stromtrassen. Auch hierfür wird im Umsetzungsfall, sollte der Sued-Link tatsächlich gebaut werden, unsere Heimat Bergrheinfeld ein Symbol werden. Deshalb suchten die jungen Freien Wähler aus Mittelfranken im Anschluss an ihre Kraftwerksbesichtigung den Kontakt weiterlesen…

AUFRUF: „Flagge“ gegen SÜDLINK zeigen

Wir bitten Sie alle um Solidaridätsbekundung zur Ablehnung der nicht benötigten Stromautobahnen. Bitte machen Sie dies öffentlich indem Sie die Ablehnung an Ihren Häusern, Hof- und Garagentoren zeigen. Hierzu bitten wir Sie, die bereitgestellten Plakate auszudrucken und „aufzustellen“, oder bei Bedarf sich an uns zu wenden und über das Kontaktformular Plakate bei uns anzufordern. Herzlichen Dank vorab weiterlesen…

Die Lichter werden nicht ausgehen

Braucht es die geplante Stromtrasse SuedLink nun oder nicht? Über die Antwort auf diese Frage streiten die Gelehrten. Im Landkreis Schweinfurt hat sich mittlerweile eine ziemlich breite Front gegen das Mammutprojekt von Netzbetreiber Tennet gebildet, die vor dem Bau der Gleichstromtrasse nach Grafenrheinfeld zumindest Belege für die Notwendigkeit des Neubaus fordert. Bei einer Infoveranstaltung des weiterlesen…

Bedarf für SuedLink nicht schlüssig nachgewiesen

Anja Weisgerber mit Landkreis-Delegation im Bundeswirtschaftsministerium – Netzverknüpfungspunkt Grafenrheinfeld nicht zwingend notwendig Auf Initiative der Parlamentarischen Staatssekretärin Dorothee Bär und der Bundestagsabgeordneten Dr. Anja Weisgerber fand im Bundeswirtschaftsministerium ein Gespräch mit Vertretern der Landkreise Schweinfurt und Bad Kissingen über die umstrittene Stromtrasse SuedLink statt. Staatssekretär Rainer Baake und der Parlamentarische Staatssekretär Uwe Beckmeyer standen für weiterlesen…